FANDOM


Zenten Throw In

Der Zenten Throw In von Mark Owairan

Der Zenten Throw In (übs.: Salto Einwurf) ist eine spezielle Art des Einwurfs, mit welcher der Ball besonders weit und gefährlich vor das Tor eingeworfen werden kann. Bisher wendeten nur Tsubasa Ohzora und Mark Owairan diese Spezialtechnik an.

Bei dieser Technik nimmt der Spieler, welcher den Einwurf ausführt, einen kurzen Anlauf und einem kräftigen Auftritt, um so möglichst viel Schwung zu bekommen, einen anschließenden Vorwärtssalto schlagen zu können. Dabei setzt er den Ball auf den Boden und greift mit beiden Händen um den Ball wobei er einen Moment auf dem Ball balanciert. Nach der Ausführung des Salto kommt der Spieler mit beiden Beinen vor der Linie auf und wirft den Bald schwungvoll weit vor das Tor ein.

Der Zenten Throw In wurde erstmals von Tsubasa Ohzora im Freundschaftsspiel der japanischen Nationalmannschaft gegen Grêmio Porto Alegre gleich mit seiner Einwechselung angewendet, um Japan einen Treffer zu ermöglichen. Allerdings traf der Stürmer Nagaoka nur die Latte.[1]

Mark Owairan führte diese Technik im Gruppenspiel zwischen Japan gegen Saudi-Arabien aus um seinem frisch eingewechselten Kameraden Vulcan Barukan im Strafraum vorzulegen. Diesem gelang jedoch kein Treffer aufgrund des Einsatzes der Japaner.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Captain Tsubasa: Band 37 (Kapitel 113)
  2. World Youth: Band 8 (Kapitel 31)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki