FANDOM


Tsubasa Dieser Artikel ist noch unvollständig. Hilf dem Captain Tsubasa-Wiki, indem Du Informationen ergänzt.
Tatsuo Mikami
Tatsuo mikami
Informationen
voller Name:

Tatsuo Mikami

Geburtstag:

14. Juli

Nationalität:

Japanisch

Größe/ Gewicht:

175 cm / 68 kg

Blutgruppe:

B

Spitzname:

Ruhiger Mann

Position:

Spieler: Torwart
Trainer

Stationen
Jahre Verein
3 NCT
bis 6 NCT
ab 8 NCT
U16 Japan
U20 Japan
U20 Japan
Hinter den Kulissen
jap. Name:

见上 辰夫
Mikami Tatsuo

franz. Name:

Freddy Marshall

ital. Name:

Freddy Marshall

Erster Auftritt:

Captain Tsubasa
Band 1 ,
Captain Tsubasa: Folge 1

Synchronsprecher:

Die tollen Fußballstars:
Eberhard Haar
Super Kickers 2006:
Kaspar Eichel

Tatsuo Mikami (jap. 见上 辰夫, Mikami Tatsuo) ist Trainer der [[U16 Japan|japanischen U16-Nationalmannschaft]

BiografieBearbeiten

Mikami war früher Torwart und spielte gemeinsam mit Munemasa Katagiri und Minato Gamo in der japanischen Nationalmannschaft. Nach einer 0:3-Niederlage gegen Südkorea konnten sie sich nicht für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Später wurde er Privattrainer von Genzo Wakabayashi und ist nicht nur sein Mentor sondern auch bald eine Art Vater für den Jungen, da dessen Eltern in Europa sind oder wenig Zeit für ihn haben. Er trainiert ihm jeden Tag um aus ihm zum Weltklasse-Torwart auszubilden. Mikami ist der erste, der an ihn glaubt und weißt ihn auch zurecht wenn er Fehler macht.

Nach Beendigung des Jugendnationalturniers erhält Mikami einen Posten in Deutschland, wo er über den Fußball in den europäischen Ländern lernen will. Genzo folgt ihm und trainiert ab diesem Zeitpunkt beim Hamburger SV. Nach drei Jahren wird Mikami Trainer der japanischen U16-Nationalmannschaft und gewinnt mit ihr die U16 Weltmeisterschaft.

Er führt die Nationalmannschaft kurz bis zur U19 Asienqualifikation an. Auf seine Entscheidung hin Wakabayashi als regulären Torwart für die U20 Weltmeisterschaft aufzustellen, verlässt Ken WakashimazudasTeam. Als Mikami nach den Testspielen der U20 Japans und der Real Japan 7 an einer Blinddarmentzündung erkrankt, übergibt er Gamo das Amt des Trainers, da er denkt, dass Gamo die Mannschaft angemessen zum Weltmeistertitel führen könne. Im Finale der Asienqualifikation entschuldigt sich Wakashimazu bei Mikami, welcher ihm sagt, dass sie beide stur gewesen seinen, welches auf ihre Eigenschaften als Torhüter zurückzuführen sei. Nach seiner Genessung hilft er jedoch auch weiter im Team aus.


In Golden-23 übernimmt er wieder das Amt des Trainers der japanischen U20-Nationalmannschaft, welche von Takeshi Sawada angeführt wird. Die Mannschaft gewinnt die Asienqualifikation gegen Korea

ErfolgeBearbeiten

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki