FANDOM


  • Der Snake Mark im Manga
  • Der Snake Mark im Rt2002-Anime gegen Tsubasa (1)
  • Der Snake Mark im Rt2002-Anime gegen Tsubasa (2)
  • Der Snake Mark im Rt2002-Anime gegen Santana

Der Snake Mark, auch Boa-Technik (seltener: Boa-Trick) genannt, ist die Spezialtechnik des portugiesischen Abwehrspielers beim FC Barcelona, Pedro Fonseca.

Die Technik hat ihren Namen von der Art der Manndeckung: Fonseca umwickelt seine Gegenspieler mit seinen Armen wie eine Schlange und macht sie so bewegungsunfähig. Dazu kann Fonseca auch seinen Größenvorteil ausspielen, da er die Technik meist gegen kleinere Gegenspieler anwendet.

Erstmals zu sehen ist der Snake Mark, als Tsubasa, gerade erst in Barcelona angekommen, das katalanische Abwehrtrio um Fonseca, Gordoba Gonzales und Marcos Almija herausfordert. Tsubasa kann sich jedoch aus der harten Manndeckung befreien und gegen das Abwehrtrio einen Treffer per Fallrückzieher erzielen.[1]

Ein zweites Mal setzt Fonseca seine Spezialtechnik im Trainingslager gegen Tsubasa ein, doch dieser kann sich diesmal relativ problemlos befreien, in dem er sich einfach losreißt.[2]

Bei Tsubasas Debütspiel in der ersten Mannschaft des FC Barcelona gegen den FC Valencia, die kurz zuvor Carlos Santana aus Brasilien verpflichtet hatten, versucht Fonseca, auch Santana mit dem Snake Mark zu stoppen, allerdings verwirrt der ballführende Santana Fonseca, in dem er den Ball so ein Effet gibt, dass er sich um Fonseca herum dreht und Santana sich leicht lösen kann.

EinzelnachweiseBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki