FANDOM


Santana Turn.jpg

Santana setzt gegen Tsubasa die Santana Wende ein

Der Santana Turn bzw. die Santana Wende ist eine Spezialität des brasilianischen Nationalspielers Carlos Santana, der diese Technik unter anderem beim brasilianischen Meisterschaftsfinale zwischen Flamengo und Sao Paulo anwendet.

Um seine Santana Wende wirkungsvoll einzusetzen, geht Carlos wie folgt vor:

Er dribbelt mit dem Ball auf seinen Gegenspieler zu, hebt den Ball hoch und dreht seinen Körper gleichzeitig so, dass er nun mit dem Rücken zum Gegenspieler steht und dieser den Ball nicht mehr sehen kann.

Danach lupft Carlos den Ball über den Kopf seines überraschten Gegenspielers hinweg und nimmt ihn mit dem Innenspann wieder an.

Die Santana Wende beherrscht neben Carlos Santana auch Tsubasa Ohzora, der sie beim Freundschaftsspiel der Japaner gegen Holland anwendet, als er kurz vor Spielende allein auf den letzten Gegenspieler vor dem Tor, Willem zuläuft und ihn mit dieser Technik austrickst. Bereits im Spiel gegen CR Flamengo hatte Tsubasa versucht Santana selbst damit auszutricksen, scheiterte jedoch.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki