FANDOM


  • Rika Ozawa im Anime
  • Im 1. Kinofilm

Rika Ozawa (jap. 大沢 理加, Ōzawa Rika) ist Betreuerin der japanischen Mannschaft bei ihrem ersten großen Turnier in Europa.

Die Japaner um Tsubasa machen ihre Bekanntschaft auf dem Flughafen in Paris, wo sie erzählt, dass sie ein großer Fußballfan ist, insbesondere von Tsubasa.

Ihr Vater arbeitet bei der japanischen Botschaft in Paris. Rika ist in Europa aufgewachsen und spricht mehrere Sprachen. Da sie sich in Frankreich der japanischen Mannschaft vorstellte, ist es wahrscheinlich, das sie neben der Japanischen Sprache auch die Französische gut beherrscht.

Sie ist ein sehr hübsches Mädchen, was nicht nur den Japanern, sondern vor allem Sanae auffällt, die sich nicht gerade begeistert über die "Rivalin" zeigt, als sie sie das erste Mal beim Spiel gegen England im Fernsehen sieht. Daraufhin beschließt Sanae, sofort nach Frankreich zu fahren.

Rika Ozawa tritt nur im Anime Die tollen Fußballstars auf, als Tsubasa unter hohem Fieber von der U13 Weltmeisterschaft träumt. Sie wird dort von Marion Elskis synchronisiert. Im Kinofilm Europe Daikessen ist sie ebenfalls Betreuerin der japanischen Mannschaft. In Ayaushi! Zen Nippon Jr. betreut sie das europäische All-Star-Team.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki