FANDOM


Overhead Kick.jpg

Der Fallrückzieher ausgeführt von Tsubasa

Der Overhead Kick, bei uns als Fallrückzieher bekannt, ist ein besonders spektakulärer aber auch schwieriger Schuss im Fallen.

Beim Fallrückzieher ist die Schussrichtung rückwärts. Das bedeutet, dass der Spieler mit dem Rücken zum Tor steht und auch eine selbiges damit erzielen kann. Der Spieler lässt sich dabei einfach nach hinten fallen, so dass er nachher mit dem Rücken oder auch auf seinen Beinen landen kann. Während des Fallens schießt er den heranfliegenden Ball über den eigenen Kopf in die Richtung des gegnerischen Tores. Im Idealfall landet der Ball dann auch im selbigen. Die Schwierigkeit und das Ziel den Fallrückzieher richtig auszuführen, besteht darin, den Ball ganz oben mit dem Spann zu treffen.

Da er zu den schwierigeren Techniken zählt, beherrschen ihn nur wenige Ausnahmespieler wie z.B. Tsubasa Ohzora, Jun Misugi, Juan Diaz oder Carlos Santana perfekt.
Trotzdem wird diese Technik von vielen Spielern angewandt dazu zählen u.a. Shingo Aoi, Kojiro Hyuga, Ryo Ishizaki, Roberto Hongo, Natureza, Rivaul, Karl-Heinz Schneider, Eru Shido Pierre, Chana Konsawatt, Faran Konsawatt, Suarez , Mark Oweiran, Lopez und Alan Pascal.

VariantenBearbeiten

Diving OverheadBearbeiten

Rolling Overhead Kick.jpg

Der Rolling Overhead Kick

Rolling Overhead KickBearbeiten

Der Rolling Overhead Kick ist eine Variante des Overhead Kicks, welcher von Carlos Santana zum ersten Mal während des Spiels zwischen FC Sao Paulo gegen CR Flamengo auftritt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki