FANDOM


Tsubasa.JPG Dieser Artikel ist noch unvollständig. Hilf dem Captain Tsubasa-Wiki, indem Du Informationen ergänzt.
Masao & Kazuo Tachibana
Tachibana Brüder.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 06. Oktober
Nationalität Japanisch
Maße 167 cm/ 60 kg
Blutgruppe B
Spitzname Air Monkey
Position Mittelfeld, Sturm
Techniken Triangle Shot, Skylab Hurricane, Twin Shot, Skylab Twin Shot, Yamazaru Keep, Musasabi Jump, Kushu Shisei Pass
Vereine
Jahre Verein RN
0 NCT
0 - 3 NCT
3-6/7 NCT
seit 8 NCT
Hanawa
Hanawa Mittelschule
Akita Wirtschaftsschule
JEF United Ichihara Chiba
9&10
9&10

40&41
Nationalmannschaft
3 NCT
6-7 NCT
seit 8 NCT
U16 Japan
U20 Japan
U23 Japan
2&3
2&3
2&3
Erster Auftritt Captain Tsubasa: Band 4, Kapitel 17

Masao und Kazuo Tachibana (jap. 立花 政夫; 立花 和夫, Tachibana Masao; Tachibana Kazuo) auch als die Tachibana-Brüder bekannt, sind eineiige Zwillinge welche meist im Mittelfeld oder im Sturm zu finden sind. Zurzeit stehen die Brüder, die vor allem durch ihre Luftakrobatik berühmt sind, bei JEF United Ichihara Chiba in der J. League unter Vertrag und sind Mitglieder der Japanischen U22-Nationalmannschaft.

ÜbersichtBearbeiten

Masao und Kazuo Tachibana sind eineiige Zwillinge die aus der Stadt Kazuno kommen. Sie nahmen mit der Jugendmannschaft der Hanawa-Schule am 6. Jugendnationalturnier teil, wo sie auf Gruppengegner wie Meiwa oder Nankatsu trafen. Allerdings kamen sie mit der Mannschaft jedoch nicht über die Gruppenphase hinaus, da sie das entscheidene Gruppenspiel knapp gegen den SC Nankatsu verloren.

Nach ihrer Grundschulzeit besuchten sie anschließend die Hanawa Mittelschule, mit der die Zwillinge am 16. Nationalen Fußballturnier der Mittelschüler teilnahmen. Dort traf die Mannschaft im Achtelfinale auf die Nankatsu Mittelschule. Die Tachibana-Brüder trainierten dafür extra den Zwillingsschuss und entwickelten den Hurrikan, mit dem sie Nankatsu ziemlich gefährlich wurden. Sie holten mit dieser Technik zunächst einen 0:2-Rückstand auf. Ihren erneuten Angriff mit dem Hurrikan versuchte Tsubasa Ohzora in der Luft abzuwehren und geriet mit Masao aneinander. Beide Spieler stürzten kopfüber auf den Boden zu, Tsubasa fing den Sturz ab und rettete Masao so das Leben oder ersparte ihm eine schwere Verletzung. Trotz beider Techniken konnten die Zwillinge mit Hanawa das Spiel im Endeffekt nicht gewinnen.

Sie wurden aber nach dem Ende der Meisterschaft für das Trainingscamp der japanischen Auswahlmannschaft nominiert und nahmen an der Europatournee und der darauffolgenden U16 Jugendweltmeisterschaft teil. Dort wurden sind sie als Mittelfeldspieler eingesetzt, konnten jedoch auch im Sturm spielen. Sie trainierten während dieser Zeit viel mit Hiroshi Jito und entwickelten mit ihm eine neue Kombination ihrer Spezialtechniken. Diese führten sie im Gruppenspiel gegen Argentinien zum ersten Mal aus. Die Brüder sprangen dabei auf Jitos Stollen, dieser katapultierte die Zwillinge nach vorn und führen dann in der Luft den Zwillingschuss aus. Diese Technik war zwar erfolgreich, sodass ihnen das 2:3 gegen die Argentinier gelang, aber auch sehr riskant und unausgereift. Beim Halbfinalspiel gegen Frankreich werden sie vom Trainer Mikami zwei Minuten vor Ende der Zweiten Halbzeit beim Spielstand von 3:4 eingewechselt und versuchten sofort per Zwillingsschuss zu punkten. Wie bereits mehrfach in diesem Spiel vereitelte Eru Shido Pierre ein Tor für die Japaner. Angeschlagen von der Verletzung am Vortag spielten beide in der Verlängerung erfolgreich in der Verteidigung mit.

Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft besuchten die Zwillinge die Akita Wirtsschaftsschule und wurden für das Trainingscamp der U20 Nationalmannschaft nominiert. Nach den verlorenen Trainingsspielen gegen die Real Japan 7 wurden die Tachibana-Brüder kurzzeitig aus der Mannschaft vom Trainer Minato Gamo ausgeschlossen. Sie sollten auch ohne den anderen auskommen und nahmen dafür ein Spezialtraining in den Bergen in Akita auf sich, wo sie gleichzeitig ihre Sprungkraft verbesserten und neue Techniken erlernten. Im Rückspiel gegen die Real Japan 7 bewiesen sie die Forderungen Gamos, in dem Masao als Feldspieler aufläuft und Kazuo als Torwart. Beide nahmen mit der Nationalmannschaft zuerst an der U19 Asienmeisterschaft und dann an der U20 Weltmeisterschaft. Nach dem Gewinn des Turniers nahmen die beiden einen Vertrag bei JEF United Ichihara an und spielen in der J. League. Kurz darauf werden sie auch in die japanische U22 Nationalmannschaft nominiert, welche an den Olympischen Spielen teilnimmt.

Weitere AuftritteBearbeiten

Die Zwillinge spielten außerdem für die U13 Japans und nahmen an der U13 Weltmeisterschaft in Europa teil. Dort trugen beide die Rückennummern 7 (Masao) und 8 (Kazuo). Von diesem Turnier träumt Tsubasa vor dem Mittelschulfinale gegen Toho. Es ist auch nicht einwandfrei kanonisch, sondern wird ausschließlich im Anime Die tollen Fußballstars erwähnt.

Weitere SpielerinformationenBearbeiten

Größe und Gewicht:

  • in der Grundschule (12 Jahre): 143 cm/ 35 kg
  • während der U16-WM (15 Jahre): 163 cm/ 53 kg
  • während der U20-WM (19 Jahre): 166 cm/ 56 kg
  • aktuell (21 Jahre): 167 cm/ 60 kg

Stärken, Schwächen und sonstige InformationenBearbeiten

  • Stärken:Luftakrobatik,Dribbelstark und sehr flink
  • Schwächen:

ErfolgeBearbeiten

  • 2x Weltmeister (Gewinn der U16- und der U20-Weltmeisterschaft mit Japan)

CharakterBearbeiten

Hinter den KulissenBearbeiten

Weitere InformationenBearbeiten

Hinter den Kulissen
Kanji 立花 政夫; 立花 和夫
Rōmaji Tachibana Masao; Tachibana Kazuo
Hiragana たちばな まさお; たちばな かずお
französischer Name James & Jason Derrick
italienischer Name James & Jason Derrick
arabischer Name Anwar & Muneer Shawqi
Seiyū Captain Tsubasa, Shin Captain Tsubasa, OVAs: Miki Narahashi (Masao)
Reiko Suzuki (Kazuo)

SonstigesBearbeiten

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki