FANDOM


Harinezumi Dribble.jpg

Hermann Kaltz' Igel Dribbling

Harinezumi Dribble, auch Igel Dribbling gennant, ist das spezielle und äußerst kraftvolle, harte Dribbling von Hermann Kaltz. Dies setzt er meist ein, wenn er wirklich Ernst macht z.B. im Finale der U16 Weltmeisterschaft gegen Japan.

Dabei neigt er sich mit dem Oberkörper weit über den Ball und schützt ihn mit Hilfe seiner Schultern, die wie die dabei die Stacheln eines Igels wirken. Daher rührt der Name des Dribblings. Für seine Gegenspieler ist es deshalb sehr schwer an den Ball zu kommen. Nicht selten fegt Kaltz seine Gegenspieler dabei noch um, wie z.B. Takeshi Sawada, hier in der Abbildung zu sehen.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki