FANDOM


Gino Hernandez
Gino
Spielerinformationen
Geburtstag:

04.02.

Nationalität:

Italienisch

Haarfarbe:

blond

Augenfarbe:

blau

Größe/ Gewicht:

181cm/75kg

Blutgruppe:

0

Karriere
Spitzname:
  • Perfect Keeper
  • Goldene Rechte
Position:

Torwart

Technik(en):

Golden Hand Catch

Vereine
Jahre Verein RN
bis 4 NCT
4-8 NCT
seit 8 NCT
Inter Mailand Jugend
Inter Mailand Primavera
Inter Mailand
1
1
1
Nationalmannschaft
3 NCT
6-7 NCT
U16 Italien
U20 Italien
1
1
Hinter den Kulissen
jap. Name:
  • Zino Hernandez
  • ジノ ヘルナンデス
franz. Name:

Gino Fernandez

ital. Name:

Luis Hernandez

Erster Auftritt:

Captain Tsubasa
Band 26, Kapitel 87

Seiyū:

Captain Tsubasa/Road to 2002:
Masami Kikuchi

Synchron-
sprecher:

Asad Schwarz

Gino Hernandezist einer der besten Torhüter Europas der auch der "Perfect Keeper" genannt wird. Er ist der Captain der italienischen U16-Nationalmannschaft und der U20-Nationalmannschaft. Außerdem steht er seit seiner Jugend bei Inter Mailand unter Vertrag.

Er hat sehr gute Reflexe und ist auch dafür bekannt, dass er jeden Schuss halten kann, welchen er schon einmal sah. Oftmals hält er diesen dann mit nur einer Hand. Dieses bringt ihm den Spitznamen "Die Goldene Rechte" ein.

ÜbersichtBearbeiten

Erster AuftrittBearbeiten

Ginos trat zum ersten Mal während des Testspiels des Hamburger SV gegen die japanische Jugendnationalmannschaft auf. Nachdem er den Platz verließ, warf er sich in einer brisanten Rettungsaktion vor ein herannahendes Auto, in welchem Tsubasa und Herr Katagiri saßen. Er rettete so Karl-Heinz Schneiders jüngere Schwester Marie davor angefahren zu werden. Beide überstehen den Zwischenfall recht gut.

Erstes Aufeinandertreffen mit JapanBearbeiten

Gino traf zuerst in Bremen auf die U16-Nationalmannschaft Japans und dabei speziell auf Tsubasa. Dort war eigentlich ein Dreikampf der Mannschaften Bremens, Italiens und Japans geplant. Nachdem sich die Italiener das verlorene Spiel der japanischen Mannschaft gegen die Bremer ansahen, ließen sie das Spiel ausfallen um ihre Spieler zu schonen. Davor gewannen sie vor ihrer Entscheidung das Spiel mit einem 1:0 gegen die Jugendmannschaft Werder Bremens. Daraufhin wurden Gino und seine Mannschaft vom wütenden Tsubasa herausgefordert. Dieser konnte die gesamte Elf mit Leichtigkeit ausspielen und erzielte mit seinem Drive Shot ein Tor gegen ihn.

Die Begegnung gegen JapanBearbeiten

Kurze Zeit später traf Gino erneut auf die Japaner, diesmal im Rahmen des Eröffnungsspiels der ersten U16 Weltmeisterschaft. Da Tsubasa ihnen in Bremen sein Können demonstrierte, sollte er von der Mannschaft ausgeschaltet und gestoppt werden. Gino bewies im Spiel seine Klasse als europäischer Toptorwart, die er schön länger ihne hatte. Denn nach dem letzten Treffer von Karl-Heinz Schneider, ließ er ein ganzes Jahr lang bis zu dieser Partie kein weiteres Tor zu. Doch zunächst entschärfte er Tsubasas Drive Shot, auf den er sich schnell eingestellt hatte und hielt mehrere Spezialschüsse der Japaner u.a. Matsuyamas Adlerschuss, Nittas Hayabusa und Sodas Kamisori Shot. Anfang der zweiten Halbzeit der Partie ließ er die Japaner frei angreifen, entschärfte den Angriff und leitete sofort den Konter ein, der zum Führungstor Italiens führte. Gino musste sich dennoch, dem perfekten Zusammenspiel des Goldenen Duos (Tsubasa & Misaki) und dem wuchtigen Neo Tiger Shot von Kojiro Hyuga geschlagen geben. Japan gewann damit das Spiel 2:1.

Hernandez konnte wegen der Handverletzung seiner "Goldenen Rechten", die er sich im Spiel gegen Japan zuzog, nicht im Tor gegen Argentinien stehen. Somit verlor die Squadra Azzuri auch dieses Spiel mit 5:0 und schied damit aus dem Turnier aus.

World YouthBearbeiten

Gino spielte zunächst in der Jugendmannschaft Inter Mailands (15-17 Jahre) und wurde früh von seinem Trainer in die Primavera (17-19 Jahre) eingeteilt. Weiterhin gehörte er dort zur Italienischen U20-Nationalmannschaft welche auch an der U20 Weltmeisterschaftin Japan teilnahm. Aufgrund seinen Erinnerungen an seine Begegnungen mit den Japanern, freundete er sich recht schnell mit dem Neuling Shingo Aoi an und gab ihm als einziger Spieler eine Chance sich in der Jugend von Inter Mailand einzuleben.

Die Italienische Mannschaft war zusammen mit Japan, Uruguay und Mexiko in Gruppe A. Trotz der Verstärkung durch den Abwehrspezialisten Salvatore Gentile, konnte Italien kein einziges Spiel gewinnen. Ausschlag gebend, war das Spiel gegen Uruguay, in dem sich Gino und Gentile verletzten und somit auch eine Niederlage gegen Japan nicht verhindern konnten. Somit schied Italien ein weiteres Mal in der Gruppenphase aus.

Weitere AuftritteBearbeiten

Weitere SpielerinformationenBearbeiten

Größe und Gewicht:

  • während der U16-WM (15 Jahre): 178 cm/ 72 kg
  • während der U19-WM (18 Jahre): 180 cm/ 75 kg
  • aktuell (21 Jahre): 181 cm/ 75 kg

Stärken, Schwächen und sonstige InformationenBearbeiten

  • Stärken:
  • Schwächen:

SonstigesBearbeiten

Yoichi Takahashis Inspiration für Gino Hernandez war der italienische Torwart Dino Zoff, der mit der italienischen Nationalmannschaft 1982 Weltmeister wurde.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki