FANDOM


Tsubasa.JPG Dieser Artikel ist noch unvollständig. Hilf dem Captain Tsubasa-Wiki, indem Du Informationen ergänzt.
Der neue Rivale
NittaHayabusaCT057Der neue Rivale.jpg
Allgemeine Informationen
Serie Die tollen Fußballstars
Episode Nr. 57
Originaltitel オレたち中学三年生
Übersetzt We are in the 9th grate
Dt. Titel Der neue Rivale
Premiere (Jap.) 08. November 1984
Inhalt
Manga-Kapitel Captain Tsubasa
Band 13 (Kapitel 50)
Ereignis Zeitsprung von 3 Jahren, Shun Nitta taucht auf
Hinter den Kulissen
Erste EpisodeLetzte Episode

3 Jahre sind inzwischen vergangen. Tsubasa ist nicht mit Roberto nach Brasilien geflogen und besucht jetzt die Nankatsu Mittelschule. Seine ehemaligen Mannschaftskameraden, vor allem Wakabayashi und Misaki, sind in alle Winde verstreut. Da taucht mit Shun Nitta ein neuer Rivale auf.

FolgeninhaltBearbeiten

Am Anfang stellt sich Sanae vor und berichtet über die vergangenen Ereignisse. Das Fußballteam der Nankatsu Mittelschule hat in den letzten beiden Jahren die Landesmeisterschaften gewinnen können. Sie erzählt auch von der Grundschulzeit und dass sich seitdem eigentlich nicht so viel verändert hat.

Die Nankatsu Mittelschule veranstaltet einen Sichtungstermin. Alle interessierten Schüler können sich um die Aufnahme in die Fußballmannschaft bewerben. Izawa freut sich, dass sehr viele Bewerber gekommen sind und auch Kisugi bemerkt, dass die Nankatsu Mittelschule durch die Erfolge mittlerweile bekannt geworden sei. Alle fragen sich, wie viele Bewerber nach dem Training übrig bleiben. Tsubasa bittet darum, dass sich jeder Schüler einzeln vorstellen und seine gewünschte Position angeben soll. Unter den Bewerbern ist auch Kumi Sugimoro, die sich später als Betreuerin vorstellt.

Manabu und Sanae sprechen über die Chancen des Teams beim nächsten Mittelschulturnier. Sanae macht sich um die Einstellung einzelner Spieler Sorgen, während Manabu sagt, dass sie zwar schlechter aufgestellt seien, als im letzten Jahr, es aber dennoch schaffen werden, das Turnier zum dritten Mal in Folge zu gewinnen.

Da erblickt Ishizaki Herrn Katagiri, der Tsubasa in einem persönlichen Gespräch über die Fortschritte Genzos in Deutschland informiert und ihm mitteilt, dass ein von ihm gemachtes Video eines Spiels Tsubasas verschickt wurde und Herr Katagiri darauf bereits positive Reaktionen, vor allem wegen Tsubasas Können und seines noch jugendlichen Alters, erhalten hat, so dass Tsubasa große Chancen hat, nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft nach Brasilien fahren zu können. Auf die Nachfrage Tsubasas, ob er auch etwas von Taro Misaki gehört hat, schüttelt Herr Katagiri allerdings den Kopf.

Bei einem Spaziergang sprechen die Nankatsu-Spieler über Genzo und Taro, die sie sehr gerne wiedersehen würden. Sie fragen sich, was vor allem Taro macht. Tsubasa erzählt Roberto in Gedanken, dass er nun Spielmacher geworden ist und eine Reihe neuer Aufgaben übernehmen musste, er es aber alles sehr interessant findet und er ihm nicht böse sei, dass er alleine nach Brasilien zurückgekehrt ist.

Alsbald beginnt das Training und es wird ein Trainingsspiel veranstaltet. Dabei wird die Nankatsu-Mannschaft von einer fünfköpfigen Gruppe beobachtet. Unter ihnen sind mit Hanji Urabe, Masao Nakayama, Takeshi Kishida und Koji Nishio vier ehemalige Spieler des Nankatsu SC, die das 6. Jugendnationalturnier gewannen. Sie reden über die Möglichkeit, wie sie Nankatsu in diesem Jahr schlagen können. Urabe sagt zu dem fünften Mitglied der Gruppe, dass "Du Nitta, das Siegtor für uns schießen wirst!" Nitta bestätigt dies und sagt, dass er als Grundschüler mit dem SC Nankatsu Meister geworden ist.

Das Training ist im vollem Gange. Ryo spornt die neuen, aber bereits erschöpften Mannschaftsmitglieder an, nicht aufzugeben und erinnert sie an ihren Kampfgeist. Kumi und Sanae kümmern sich derweil um die Ausrüstung der Mannschaft. Kumi tun die Spieler leid, doch Sanae gibt an, dass es das normale Training dieser Mannschaft sei.

Nankatsus Trainer Takeshi Furuoya gibt seinen Jungs die Auslosung für die Shizuoka-Qualifikation bekannt, bei der Nankatsu in der ersten Runde ein Freilos hat. Er weist auf den stärksten Gegner Ohtomo hin, bei dem viele ehemalige Mitglieder des SC Nankatsu spielen, worüber sich dann auch Takasugi, Morisaki, Kisugi und Taki unterhalten. Sie sprechen auch über einen Spieler, der dabei war, sie ihn aber nicht kennen würden. Furuoya sagt dann, dass es sich um Nitta handelt, der erst nach Tsubasas Abgang dem SC Nankatsu beigetreten ist und Meister wurde.

Währenddessen waschen Sanae und Kumi die Trikots der Spieler. Ishizaki schießt einen Ball direkt auf ein frisch gewaschenes Trikot und erhält erstmal eine Standpauke von Sanae. Dann erblickt er Kumi, von der er sofort angetan ist. Er erwähnt auch, dass Tsubasa bald nach Brasilien fahren würde, was Sanae traurig macht.

Bei einem Torschusstraining bemerken die Spieler um Tsubasa, dass sie wieder beobachatet werden und auch von wem. Ishizaki verzieht daraufhin absichtlich einen Ball und schießt diesen zu der Stelle, wo die Ohtomo-Spieler stehen. Er freut sich, Urabe und die Anderen wieder zu sehen, doch Urabe lacht ihn nur aus und sagt, dass er in den letzten zwei Jahren wohl nichts gelernt zu haben scheint. Ishazaki wird wütend, doch Nitta versucht zu schlichten und erinnert beide daran, dass sie mal Mannschaftskameraden waren. Er stellt sich Ishizaki vor und weiß auch, wer er ist. Dann setzt er zu einem Falkenschuss an, den er in Tsubasas Richtung schießt, der den Ball mit schmerzverzerrtem Gesicht annehmen kann. Das Ohtomo-Quartett stürmt auf Tsubasa zu, umkreist ihn und kann ihn dann ohne Schwierigkeiten den Ball abnehmen. Urabe spielt einen letzten Pass zu Nitta, der Morisaki bei einem weiteren Falkenschuss keine Chance lässt und die Nankatsu-Spieler in Erstaunen versetzt. Nakayama prophezeit die Ohtomo Mittelschule als neuen Nationalmeister.

Nach dem Training ziehen sich die Nankatsu-Spieler um, noch immer sind sie sprachlos über das Können Nittas und des Ohtomo-Quartetts, das sogar Tsubasa mühelos vom Ball trennen konnte. Ishizaki versucht, seine Kameraden zu beruhigen, in dem er darauf hinweist, dass sie alle mal zusammengespielt haben, Tsubasa gleich von vier Spielern angegriffen wurde und so überhaupt keine Chance haben konnte. Er schwört sie ein, dass sie Ohtomo schon packen werden. Nitta erinnert Tsubasa sehr an seinen alten Rivalen Kojiro Hyuga und er hofft, dass Nitta nicht genauso stark ist.

Tsubasa erkundigt sich daraufhin bei seinem ehemaligen Trainer Tadashi Shiroyama, der immer noch den SC Nankatsu betreut, über die Fähigkeiten Nittas. Shiroyama sagt, dass Nitta unglaublich schnell ist und prophezeit Nankatsu einen schweren Weg zum anstehenden Mittelschulturnier.

Einige Zeit später geht Tsubasa allein durch die Stadt. Dort begegnet er der trainierenden Ohtomo-Mannschaft um Urabe, der ihn verhöhnt und sagt, dass er selbst auch am Sonntag zu trainieren habe und es sich nicht leisten könne, nicht zu trainieren. Nitta hofft, dass sich Nankatsu und Ohtomo im Endspiel gegenüberstehen. Tsubasa bleibt nachdenklich zurück.

BesonderheitBearbeiten

Mehrere Spieler haben jetzt einen neuen Synchronsprecher, darunter Ishizaki, Takasugi, Nakayama und Kishida.

QuellenBearbeiten


Fernsehserie
Vorherige Episode:
Doppelter Abschied
(noch nicht erstellt)
Captain Tsubasa Nachfolgende Episode:
Auf zum 3. Sieg
(noch nicht erstellt)


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki