FANDOM


Tsubasa Dieser Artikel ist noch unvollständig. Hilf dem Captain Tsubasa-Wiki, indem Du Informationen ergänzt.
Carlos Santana
SantanaSKF
Spielerinformationen
Geburtstag 01. Mai
Nationalität Brasilianisch
Blutgruppe 0
Spitzname Soccer Cyborg (Fußballcyborg)
Kami no Ko (Sohn des Fußballsgottes)
Position Mittelfeld, Sturm
Techniken Overhead Kick, Rolling Overhead Kick, Santana Turn, Golden Eagle Shot, Skywing Shot, Heel Lift, Arrow Shot
Vereine
Jahre Verein RN


seit 8 NCT
FC Bara
CR Flamengo
FC Valencia

10
11
Nationalmannschaft
6-7 NCT U20 Brasilien 11
Erster Auftritt World Youth: Band 1, Kapitel 6

Carlos Santana ist einer der Spieler der U20 Brasiliens, die an der U20 Weltmeisterschaft in Japan teilnimmt. In Brasilien ist er wegen seines geradezu angeborenen Talents für Fußball als "Sohn des Fußballgottes" bekannt. Da er allerdings von seinem Adoptivvater Barsole Bara dazu erzogen wurde wie eine Maschine zu funktionieren, galt er auch als "Fußballcyborg". Zur Zeit spielt der Stürmer für den spanischen Erstligisten FC Valencia.

ÜbersichtBearbeiten

Er wurde als Baby vom Platzwart Eduardo Santana mutterseelenallein auf dem Spielfeld gefunden. Er und seine Frau Katherine adoptierten ihn, zogen ihn groß und gaben ihm den Namen Carlos. Carlos hatte bereits schon früh Talent im Fußball und wurde von Profis unterrichtet, jedoch hatte er kaum richtige Freunde und sah den Fußball als seinen Freund an. Nur Luciano Leo ist sowas wie sein bester Freund. Sie spielen zusammen beim FC Bara und bildeten dort ein gutes Gespann.

Eduardo und Katherine, die Carlos als seine Großeltern bezeichnet, starben bei einem Autounfall. Ebenso verlor er den Glaube an Gott, da er sie nicht gerettet hatte und wurde gefühllos. Er wurde nach ihren Tod von Barsole Bara, einem herzlosen Millionär adoptiert, dem der Verein FC Bara, die umliegende Geschäfte und Fabriken in Cantagalo (einer Stadt bei Rio de Janeiro) gehören. Dieser hatte Carlos' Talent zum Fußball entdeckt und macht aus ihm einen Fußballcyborg, eine "Maschine" die nur Fußball spielen soll, damit er der Star des Vereins wird und diesen möglichst erfolgreich macht. Carlos wird von Bara in eine Zelle im Stadiontrakt eingesperrt und 24 Stunden am Tag von drei Trainern trainiert und kann zudem die Schule nicht besuchen. Leo und einige seiner Schulkameraden versuchen Carlos aus der Gefangenschaft zu befreien, scheitern jedoch. Bara droht Carlos damit, dass er den Familien seiner Freunde schadet, wenn er ihnen ein zweites Mal folgt und ausreißt. So entscheidet er sich weiter für Bara zu spielen, da er den anderen nicht schaden will. Er betrachtet den Ball als seinen einzigen Freund, da er nicht verletzt werden möchte und unterdrückt seine Gefühle. Er wird der Star des brasilianischen Fußballs und bereits nit 16 Jahren gewinnt er die U20 Weltmeisterschaft.

Nach dem Gewinn trennt er sich von Herrn Bara, in dem er seinen alten Namen Carlos Santana wieder annimmt und in einer Pressekonferenz über das Leben bei Bara erzählt. Daraufhin gab es viele Proteste von Fans, die sich für ihn einsetzten. Auf der gleichen Pressekonferenz schwört er auch, dass er mit Brasilien die Weltmeisterschaft gewinnt. Das ganze Land hofft, dass er die glorreiche Rückennummer 10 trägt. Schließlich wechselt er zusammen mit Leo zum CR Flamengo. Tsubasa, den er beim Spiel um die brasilianische Meisterschaft zwischen dem CR Flamengo und Sao Paulo trifft, wird auch sein engster Rivale. Als Ohzora nach Spanien geht um beim FC Barcelona zu spielen, folgt Santana ihm und wechselt zum FC Valencia.

Weitere SpielerinformationenBearbeiten

Größe und Gewicht:

  • während der U20-WM (19 Jahre): 177 cm/ 64 kg
  • aktuell (21 Jahre): 177 cm/ 67 kg

Stärken, Schwächen und sonstige InformationenBearbeiten

  • Stärken: hevorragende Technik
  • Schwächen: vor dem Duell mit Tsubasa Ohzora zu egoistisch

ErfolgeBearbeiten

  • 1 x Vize-Nationalmeister Brasilien (Teilnahme am Finale um die Meisterschaft mit dem FC Flamengo)
  • 1 x U20-Weltmeister
  • 1 x Vize-Weltmeister (Teilnahme am Finale der U20-Weltmeisterschaft)

CharakterBearbeiten

Er ist ein sehr gelassener Spieler und beeindruckt oft mit seinem großen Selbstbewusstsein. Anderen Spielern scheint er egoistisch zu sein doch seit dem Aufeinander treffen mit Tsubasa hat Carlos viel dazu gelernt.

SonstigesBearbeiten

Durch seinen speziellen Trick der so genannten Santana Wende und sein Aussehen der Haare die in Brasilien kurz und später beim FC Valencia und der U20-Weltmeisterschaft, wo er in der Brasilianischen Nationalmannschaft das Trikot mit der Nummer 11 trägt, lang sind, ist drauf zu schließen das er dem Brasilianischen Superstar Ronaldinho Gaucho nachempfunden ist.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki